Bretzfelder Blättle

Dance It!

Ein Tag, an dem sich alles nur ums Tanzen dreht -  vergangenen Samstag war genau das unser Motto beim TSV Schwabbach, eine Veranstaltung, bei der sich verschiedene Tanzgruppen der Gemeinde Bretzfeld präsentierten. Um 17.30 Uhr wurde die Halle für die Schaulustigen geöffnet, die sich auch schnell füllte. Schon eine Stunde später wurden diese von über 130 Teilnehmern mit einem Flashmob begrüßt, eine super Eröffnung mit einer gemeinsamen Choreographie. Anschließend gaben die teilnehmenden Tanzgruppen des TSV Bitzfeld, ASV Scheppach-Adolzfurt und des TSV Schwabbach ihre einstudierten Tänze zur Schau. Die unterschiedlichen Tanzstile sowie die verschiedenen Altersgruppen brachten somit viel Abwechslung an dem Abend. Außerdem sorgte ein witziger Showact der Übungsleiter für viel Spaß, genauso wie der gemeinsame Tanz mit dem Publikum, wodurch zum Schluss die ganze Halle tobte. Zum krönende Abschluss brachte eine Sondervorstellung von Maja Petranovic den Abend zum Höhepunkt, die allen einen Gänsehautmoment durch ihren Auftritt mit der Geige brachte während sie gleichzeitig tanzte. Abgerundet mit einer unterhaltsamen Moderation und leckeren Köstlichkeiten der Weinstube Weihbrecht war es wirklich ein sehr schöner Abend! Vielen Dank auch nochmal an alle fleißigen Helfer. Durch unsere Sonderaktion „Von Kinder für Kinder“ freuen wir uns außerdem einen Spendenbetrag in Höhe von 350,-€ an das Kinderdorf in Waldenburg stiften zu können. Zusätzlich zu den 30 Eintrittskarten für das Neckarschiff der Experimenta. Ein sehr schönes Resultat von diesem Abend. Wir freuen uns schon auf zum nächsten Dance It 2019, das in Scheppach stattfinden wird. Resi und Lena

Mai Hocketse

Am 1. Mai findet wieder unsere beliebte Hocketse bei den Sieben Eichen im Siebeneicher Himmelreich statt. Jeder ist eingeladen ein paar gemütliche Stunden mit uns zu verbringen. Wir werden wie im letzten Jahr Getränke, Gegrilltes, Kaffee und Kuchen zur Stärkung bereithalten. Wir würden uns freuen wenn wir zahlreiche Gäste bei uns begrüßen könnten.

Die Vorstandschaft

 

Breitensport

Mit Pilates „fit am Morgen“

Ab Freitag, den 13. April 2018 beginnt wieder ein neuer Pilateskurs „fit am Morgen!“ Immer von 8.00-9.00 Uhr (10x bis ca. zu den Osterferien) in der Mehrzweckhalle in Schwabbach. Die Kurskosten betragen für Mitglieder des TSV Schwabbach 35,00€, Nichtmitglieder 55,00€.

Beckenbodenkurs

Außerdem startet ebenso am 13.4.2018 immer von 9.15 Uhr -10.15 ein neuer Beckenbodenkurs für Frauen. Der Kurs richtet sich an Frauen aller Altersklassen. Weitere Informationen zu den Kursen entnehmen sie der Internetseite www.tsv-schwabbach.de

Anmeldung beider Kurse bei Friederike Rembold-Fromm (Tel. 07946/940844)

 

Mitgliederversammlung 2018

Am 16.03.2018 fand im Sportheim „Casa Modena“ die 44. ordentliche Mitgliederversammlung des TSV Schwabbach statt.

Nach einer kurzen Begrüßung der anwesenden Mitglieder durch den 1. Vorsitzenden Bernd Wolpert, folgte die Ehrung von Robert Freidinger durch die Präsidentin des Sportkreises Hohenlohe Frau Barbara Eckle. Robert Freidinger erhielt für sein langjähriges Engagement beim TSV Schwabbach die Ehrennadel in Bronze des WLSB.

Anschließend berichtete der 1. Vorsitzende über das Jahr 2017 des TSV Schwabbach. Danach fassten die Abteilungsleiter von Chor, Jazz, Gymnastik und Fußball das vergangene Jahr zusammen und gaben einen Ausblick auf 2018.

Den Berichten der Abteilungsleiter folgte der Kassenbericht: Hierbei schilderte Angelica Dürr als Kassiererin des TSV die Zahlen und Bilanzen des vergangenen Geschäftsjahres. Dies wurde durch den Bericht der Kassenprüfer Michi Ehnle und Uwe Gunnesch vervollständigt. Nach Entlastung des Vorstandes und der Kassenprüfer ging die Tagesordnung über zum nächsten Punkt: den Ehrungen. Geehrt wurden Rolf Weibler mit der silbernen Ehrennadel für 25-jährige Mitgliedschaft, sowie Moni Trumpf mit der silbernen Ehrennadel für ihre 10-jährige Übungsleiter-Tätigkeit.

Anschließend folgten die Wahlen, wobei der 1. Vorsitzende Bernd Wolpert und der 2. Vorsitzende Peter Braun wiedergewählt wurden. Da sich Angelica Dürr nicht erneut als Kassiererin aufstellen ließ, wurde Sven Kühn als neuer Kassier gewählt. Wie auch in den vergangenen Jahren ließ sich kein Jugendleiter finden, weshalb dieses Amt weiterhin unbesetzt ist. Die Kassenprüfer Uwe Gunnesch sowie Michi Ehnle wurden erneut in ihr Amt gewählt.

Als nächster Punkt stand die Bestätigung der Abteilungsleiter und Ausschussmitglieder auf der Tagesordnung: Manfred Schüll wurde für die Abteilung Freizeitsport/Gymnastik bestätigt sowie Martin Veyel für die Aktiven Fußballer. Ferner wurde Günther Stecher als bestehendes Ausschussmitglied bestätigt. Für das ausscheidende Ausschussmitglied Robert Freidinger, tritt Dennis Merz in den Ausschuss ein. Des Weiteren wurde die Erweiterung des Ausschusses um Angelica Dürr beschlossen.

Am Ende der diesjährigen 44. ordentlichen Mitgliederversammlung gab Bernd Wolpert einen Ausblick auf die kommenden Veranstaltungen des TSV Schwabbach: Putzete (07.04.), Dance-It (21.04.2018), Mai-Hocketse (01.05.2018), Backhausfest (18.-19.08.2018).

Wie die Arbeit der Vorstandschaft honoriert wird zeigte die Teilnahme an der Mitgliederversammlung. 34 Teilnehmer, davon 11 Vorstandsmitglieder sprechen eine deutliche Sprache. Das war der absolute Negativrekord.

Vielen Dank an alle anwesenden Mitglieder und einen herzlichen Dank auch an Toni und sein Team des „Casa Modena“ für die leckeren Speisen und Getränke.

WIEDERERÖFFNUNG UNSERER SPORTHEIMGASTSTÄTTE

 

Es heißen Sie unser neuer Pächter Toni und seine Ehefrau Nataly herzlich willkommen.
 

TSV Schwabbach Sportheim

 

„CASA MODENA“

 

Schwäbisch – Italienisches Restaurant

 

Öffnungszeiten:

 

Dienstag bis Samstag                    17:30 bis 22:30 Uhr

Sonn- und Feiertage                     11:30 bis 14:00 Uhr

und                                             17:00 bis 22:00 Uhr

An Spieltagen durchgehend geöffnet

Montags Ruhetag

Jahresfeier 2018

Am Samstag, den 3. März 2018, feierten wir unter dem Motto „Eine Kreuzfahrt auf der MS Schwabbach“ unsere diesjährige Jahresfeier in der MZH Schwabbach. Organisiert wurde die Veranstaltung durch Mitglieder des Chores sowie den Jazz-Mädchen.

Pünktlich um 18 Uhr wurden die Passagiere an Bord der „MS Schwabbach“ begrüßt. Die liebevoll maritim dekorierte Mehrzweckhalle sowie die aufwendig gestaltete Kulisse (von Thomas Baier und Markus Pfäfflin gebaut) stimmten die Gäste direkt auf die bevorstehende Schiffsreise ein. Nachdem alle Gäste an Bord waren, konnte die „MS Schwabbach“ gegen 19.30 Uhr die Anker lichten und ihre Reise in Richtung Griechenland beginnen.

Nach einer kurzen Begrüßung des 1. Vorstandes Bernd Wolpert, übernahm der Kapitän des Abends Andreas Klement das Kommando über die Brücke. Nachdem die Passagierin „Hannelore“ (Jutta Baier) humorvoll von ihrer strapazenreichen Anreise berichtet hatte, folgte die Sicherheitsunterweisung durch die beiden Crew Mitglieder Aida und Titanica (Bettina Sallman und Friederike Rembold-Fromm). Gemeinsam mit weiteren Mitgliedern des Freizeitsports unterwiesen sie alle anwesenden Passagiere über geltenden Sicherheitsregeln und das Verhalten im Ernstfall. Danach war Entspannung angesagt! Die Eltern konnten gemütlich am Sonnendeck verweilen, während die Kinder im Kids-Club bespaßt wurden. Im Anschluss berichteten die zwei Putzfrauen (Angelica Dürr und Gudrun Vogtmann) über so manche Missverständnisse während ihrer Reise. So müssen sie trotz gewonnener Reise, mühsam das Deck schrubben. Vor der Pause stimmte der Chor Cantiamo unter der Leitung von Toni Roll die Gäste mit den Liedern „Westerland“, „Oh Happy Day“ und „Ride the Chariot“ auf eine spannende, heitere Weiterreise ein. Begleitet wurde der Chor am Klavier durch Nadine Dorsch.

Nach der Pause war es dann endlich soweit und die „MS Schwabbach“ legte an ihrem ersten Reiseziel an: Auf Korfu ging die Reisegruppe des Chores an Land und gab gemeinsam mit waschechten Griechen (Jazz-Mädchen) den Sirtaki zum Besten. Die Erlebnisse auf Griechenland hatten die Reisegruppe sehr beeindruckt, sodass sie zurück an Bord ihren Abend singend mit dem Lied „Griechischer Wein“ ausklingen ließen. Am darauffolgenden Seetag hatten die Passagiere dann die Gelegenheit die Synchronschwimm-Künste der Aktiven Fußballer zu bestaunen. Zur Einstimmung auf die bevorstehende Abendveranstaltung mit Musicaleinlage, präsentierte der Chor „Cantiamo“ mit „Country Roads“, „Leaving on a Jetplane“ und „Burning Love“ weitere Lieder ihres Repertoires. Damit ging das Programm auch schon zum nächsten Highlight über und die Jazzmädchen begeisterten die Gäste mit ihrem „Grease“-Tanz. Ganz nach dem Vorbild des berühmten Musicalfilms zeigten die Mädchen in tollen Kostümen ihr Können. Stilecht mit Wunderkerzen und Torte ging die Reise der „MS Schwabbach“ gegen 22.30 Uhr zu Ende und die glücklichen Gewinner der Tombola wurden ermittelt.

Im Anschluss an das tolle Programm, stimmte der DJ die gut gelaunten Gäste auf eine lange Nacht im Foyer ein, wo bis in die frühen Morgenstunden ausgelassen gefeiert wurde.

Ein großer Dank gilt der Crew der Freiwilligen Feuerwehr Schwabbach-Siebeneich, die die Gäste mit leckeren Speisen und Getränken verköstigten.

Wir möchten uns bei allen Akteuren und fleißigen Helfern für das Gelingen der Jahresfeier bedanken und freuen uns bereits jetzt auf die Jahresfeier 2018!

Im Namen des gesamten Organisationsteams, Anja Knölle

Ernst Schoch (links) und WFV - Bezirksvorsitzender Ralf Bantel

Ehrenamtspreis für Ernst Schoch

Im Februar durfte unser Mitglied Ernst Schoch den Ehrenamtspreis des Württembergischen Fußballverbandes entgegennehmen. Dieser Preis ist Personen zugedacht die schon viele Jahre für Ihren Verein ehrenamtlich tätig sind. Der Bezirksvorsitzende des Fußballkreises Hohenlohe Ralf Bantel hielt die Laudatio.

Ernst ist einer der Personen die in einem Verein nie groß auffallen. Aber ohne die ein Verein gar nicht existieren könnte.

Wenn es irgendwo brennt oder Not am Mann ist können wir uns auf ihn verlassen. Sei es bei Baumaßnahmen, Pflege des Sportgeländes, Vereinsveranstaltungen, Ansprechpartnern 60+, etc. Als besondere Anerkennung wurde Ernst ein Blumenstrauß, eine Urkunde, und eine Armbanduhr des WfV überreicht.

Projektpreis: „Trainingsende – und was dann?“

Am Sonntag, den 11.03.2018 wurde von der Sportkreisjugend Hohenlohe und dem Round Table 222 Hohenlohe der Projektpreis „Trainingsende – und was dann?“ an den TSV Schwabbach verliehen. Im feierlichen Rahmen der diesjährigen Jugendehrung in der Kultura in Öhringen nahm Lena Weihbrecht den Preis für den TSV Schwabbach entgegen.

Der Verein erhielt diesen Preis für seine besonderen Aktivitäten in der Jugendarbeit, die außerhalb der üblichen Trainingseinheiten stattfinden. Im Jahr 2017 war für die Kinder und Jugendlichen des Vereins Einiges geboten: Neben einer gemeinsamen Spielenacht der vier Jazztanzgruppen, nahmen die Jazzmädchen am Weltkinderfest in Bretzfeld teil. Darüber hinaus trat die Tanzgruppe FREEWAY im Juli beim Seniorennachmittag des Waldbacher Brunnenfestes auf und verbreitete dort viel Freude. Ein weiteres Highlight für die Kinder des TSV Schwabbach war das Kinderzeltlager unter dem Motto „WE are the World“, das vom 21. bis 23. Juli 2017 stattfand. Mit der Kinderweihnachtsfeier im Dezember ging das Jahr 2017 voller schöner Erlebnisse zu Ende.

HallenGaudi 2017

Nun ist die HallenGaudi 2017 des Förderverein TSV Schwabbach 1947 e.V. Geschichte. Es war eine tolle Veranstaltung, die in der stimmungsvoll und gemütlich dekorierten Schwabbacher Mehrzweckhalle, die allen Beteiligten sehr viel Freude bereitet hat. Am Samstagabend heizte uns das Duo „Oberbayern Express“ gewaltig ein, das die Tanzfläche bereits in der ersten Tanzrunde vollbelegt war und das bis zum Ende sich nicht änderte. Das Küchenteam um Lisa und Wolfgang Köppel von der Firma KochKreation wurde von den Gästen gerne in Anspruch genommen, sa einige kulinarische Highlights bieten konnten. Auch der Keller wurde schwer beansprucht, der mit Bieren der Paulaner Brauerei und Weinen der Weinkellerei Hohenlohe gut bestückt war. Der Auftritt unserer Jazzmädchen, die uns einen Schuhplattler präsentierten, sowie dann auch das Maßkrug – Stemmen moderierten, war ein voller Erfolg, vielen Dank an Lena und Resi und den Jazzmädchen des TSV. Der Sonntag begann mit einen zünftigen Weißwurst – Frühschoppen, das durch die Polkatruppe des MV Langenbeutingen begleitet wurde, die uns mit Volksmusikweisen aus dem Egerland unterhielten. Am Nachmittag gab es dann das bekannte reichhaltige Kuchen- und Tortenbuffet des TSV Schwabbach, vielen Dank an die Bäckerinnen und Bäcker. Am frühen Abend hatten wir noch ein musikalisches Highlight auf dem Programm, und zwar die „Purple Ties“ mit ihren tollen Bigband – Sound, die uns mit modernen Lieder unterhielten und unsere Jazzmädchen in ihren Auftritt einbanden. Die HallenGaudi 2017 war eine harmonische Veranstaltung mit netten Gästen, tollen Programmpunkten und wir freuen uns auf ein Wiedersehen im Jahre 2018.

Das Organisationsteam um Siegfried Hammel dankt allen Organisatoren, Helferinnen und Helfern beim Aufbau, Festbetrieb, vor und hinter der Theke, den Kuchenbäckerinnen und –bäcker, den Sponsoren und Gönnern und allen ungenannten Helfer/innen und Unterstützer/innen.

Ehrung für Dennis Merz

Am Sonntag, den 1. Oktober 2017 in Rahmen des Spiels gegen den TSV Bitzfeld wurde Dennis Merz, ein Spieler des TSV Schwabbach 1947 e.V. mit der Spieler – Ehrennadel in Bronze des Württembergischen Fußballverbandes ausgezeichnet. Schon im Alter von sechs Jahren wurde Dennis für Pflichtspiele in den jeweiligen Altersklassen beim TSV Schwabbach eingesetzt. Im Alter von 18 Jahren wechselte nahtlos vom Juniorenbereich in den Aktivenbereich der Fußballabteilung, wo er bis heute eine der Stützen der Herrenmannschaften ist. Mit seiner ruhigen Art ist er immer ein Vorbild. Der TSV und der Verband dankt Dennis für  seinen beispiellosen Einsatz für den Verein und den Fußballsport.

Auszeichnungen beim TSV

Beim ersten Heimspiel der Saison 2017/18 durften 3 unserer Spieler Auszeichnungen des Verbandes bzw. des DFB entgegennehmen.

Uwe Gunnesch erhielt für faires Verhalten im Rahmen der Fair Play Aktion des DFB und der Verbände ein T Shirt. Er hat sich beim Verbandsspiel am 07.05. gegen den SV Morsbach beispielhaft fair verhalten. In unserer heutigen Zeit erwähnenswert weil selten.  Alexander Zaharanski und Martin Veyel erhielten die Spieler Ehrennadel in Bronze des WFV. Diese Ehrennadel erhalten Fußballspieler, die eine mindestens 20 jährige vorbildliche Laufbahn in den  Verbandsrundenspielen  der Herren- und Juniorenmannschaften aufzuweisen haben. Wir beglückwünschen die Geehrten und wünschen ihnen weiterhin alles Gute.

Jugendzeltlager 2017

Vom 21.-23. Juli fand wieder unser traditionelles Jugendzeltlager unter dem Motto „WE are the world“ statt. Durch ein Missgeschick stand plötzlich die ganze Welt auf dem Kopf. Doch dank der geschicklichen Kinder, die die Aufgaben an dem Wochenende mit Bravur gemeistert haben, konnte alles wieder geradegerückt werden. Zudem konnten wir gemeinsam den Tagesausflug am Samstag nach Heilbronn in die Experimenta erleben. Der Auf- und Abbau, sowie die Kuchenspende hat wie immer reibungslos funktioniert. Ein Dankeschön geht hier an die hilfsbereiten Eltern. Wir hatten ein superschönes Wochenende freuen uns schon wieder aufs nächste Jahr.

Das ORGA-TEAM

Jazz

Am vergangenen Sonntag waren wir Jazzmädels gemeinsam auf dem 8. Weltkinderfest in Bretzfeld vertreten und durften mit unseren Showtänzen das Publikum von klein bis groß begeistern.

Schön, dass wieder alle dabei waren – ihr seid spitze!

Zum 22. Juli auf dem Brunnenfest in Waldbach könnt ihr die Tanzgruppe „FREEWAY“ (mittlere Reihe auf dem Bild) erneut erleben. Lena Weihbrecht

Ehrenamtspreis für Diether Dierolf

Am Freitag dem 10.02.2017 wurde unserem Ehrenmitglied Diether Dierolf in Dünsbach der Ehrenamtspreis des Württembergischen Fußballverbandes überreicht. Dieser Preis, eine Urkunde des WFV mit Uhr, ist Personen zugedacht die schon viele Jahre für Ihren Verein ehrenamtlich tätig sind. Der Bezirksvorsitzende des Fußballkreises Hohenlohe Ralf Bantel hielt die Laudatio: Von 1974 bis 2000 ununterbrochen in der Vorstandschaft des TSV Schwabbach tätig.

Davon in den Jahren 1976 -1986 und 1988 – 1990 als Jugendleiter. Von 1974 – 1976; 1986 – 1988; 1990 – 2000

Als Abteilungsleiter der Fußball Aktiven. Ab 2000 bis jetzt hält Diether den Sportplatz des TSV in Schuss und kümmert sich ums Sportheim und die Geschäftsstelle. Überreicht wurde die Urkunde von Knut Kircher, dem ehemaligen Bundesliga Schiedsrichter. Jetzt tätig für den WFV im Bereich Ehrenamt und Soziales.

E-Junioren

Das Bauunternehmen Rolf Scheuermann GmbH in der Mühlrainstr. 5 in 74078 Heilbronn unterstützte unsere E-Junioren mit einem Satz Trikots. Vielen Dank.
SaisonOpening 2015 mit der 78er Mannschaft (weitere Bilder auf´s Bild klicken)